Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
BDSM Stammtisch Magdeburg
70 Mitglieder
zur Gruppe
BDSM Bayern
1118 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

BDSM im Profil

***ja 
Themenersteller206 Beiträge
Frau
***ja Themenersteller206 Beiträge Frau

BDSM im Profil
Hallo zusammen,

mir begegnen hier immer wieder und zur Zeit verstärkt Männer, die mir klar machen wollen, sie wären, was ich suche, mein Profil sei genau, was zu ihnen passt, etc., pp. In den Profilen gibt es aber weder im Text noch in den Vorlieben größere Übereinstimmungen.

Auf meine Hinweise darauf kam dann schon öfter die Ansage: "Mein Profil stimmt da nicht." Was für mich ein k.o.- Kriterium ist. Schließlich ist das Profil das Aushängeschild und wenn man da schon nicht ehrlich sagt, was man will....

Ich möchte jetzt keine Grundsatzdebatte zu Ehrlichkeit in Profiltexten. Mich interessiert nur, ob ich da ein paar eigenartige Exemplare anziehe oder ob das eine Erfahrung ist, die ihr auch macht.

Lieben Dank schon an alle, die ihre Erfahrungen mit mir teilen!
****kia 
6 Beiträge
Frau
****kia 6 Beiträge Frau

Ich habe eher die Erfahrung gemacht, dass sie zwar sagen, mein Profil wäre interessant, es aber nie gelesen haben.
Viele wollen von BDSM gar nichts erst wissen, obwohl das sehr prominent in meinem Profil verankert ist.
******aHF 
103 Beiträge
Frau
******aHF 103 Beiträge Frau

Ja
das ist bei mir genau so. Sie hätten es da nicht stehen, weil es die Frauen abschreckt 🤨
Für mich gibt es dafür nur 2 Gründe :
Möglichst alle Türen offenhalten damit man Sex bekommt

Die Neigung ist einfach nicht wirklich da

Nerven tut mich auch immer , ne keine Erfahrung, aber neugierig 🤷‍♀ Bin ich Lehrer ?
********uDev 
13 Beiträge
Paar
********uDev 13 Beiträge Paar

Kennen wir
Diese Erfahrungen haben wir auch gemacht. Allerdings nur bei Männern. Urplötzlich sind Doms dann doch dev. Oder im Profil steht unter Geht garnicht SM, was dann aber angeblich nicht stimmt etc
*****i76 
976 Beiträge
Frau
*****i76 976 Beiträge Frau

Mir begegnet das auch häufiger. Männer die im Profil bei dominant/devot weder noch stehen haben und BDSM nicht erwähnt.
Ich verstehe, dass wenn Mann auch normale Sex Dates sucht ein BDSM Interesse abschreckend sein könnte.
Aber mich schreckt dieses Unwillen sich zu positionieren eher ab.

Mal abgesehen von denen die einfach nicht lesen und einem einfach alles erzählen um zum Zug zu kommen, die gibt es ja schlicht auch.
*********rdana 
171 Beiträge
Paar
*********rdana 171 Beiträge Paar

Profil ist leider für viele unwichtig
Ich / Wier stellen immer wieder fest dass sich sehr viele nicht die Mühe machen ein Profil zu lesen, geschweige da auch noch etwas heraus zu lesen....
Traurig is aber so

Liegt also nicht an Dir *fiesgrins*

lg
Gordan
*****mel 
130 Beiträge
Frau
*****mel 130 Beiträge Frau

Ja, das kommt häufig vor.
Gelesen wird in meinem Profil so gut wie gar nichts, glaube ich manchmal...
Aber wenn man dann noch darauf hinweißt, dass BDSM bitte zumindest so ein bisschen gemocht werden sollte, kommt auch immer noch irgend ne ausrede.

Ich schreibe wirr... Ich hoffe ihr wisst trotzdem was ich meine.
*********frau 
1.649 Beiträge
Frau
*********frau 1.649 Beiträge Frau

Och, das kenne ich auch ...
... eine solche Behauptung ist für mich immer schon der erste Schritt, eine Abfuhr zu erhalten. Es handelt sich dabei erfahrungsgemäß um Vanillas, die BDSM für eine Art härteren Sex mit einer willigen Frau halten.
Da wetze ich das sarkastische Zünglein - übrigens mitunter ohne Hinweis als vielmehr mit der Frage, woran er denn die Übereinstimmung sehe.

Sollten diese Anfragen vermehrt in letzter Zeit kommen, dann bitte Dein Profil auf der HandyApp kontrollieren: Joy hat da kürzlich 'rummontiert und es könnte nun durchaus gut sichtbar darin stehen, dass Du "sinnliche Abenteuer" suchst.
*******ady 
2.149 Beiträge
Frau
*******ady 2.149 Beiträge Frau

Nein diese Erfahrung machst nicht nur du *smile*
Vielleicht finden manche Männer die Vorstellung anziehend eine BDSM interessierte Frau kennenzulernen. Sie assoziieren damit eine willige, devote und oftmals versaute Frau.
Hakt man nach, wieviel Erfahrung sie selber haben, kommt Frau schnell dahinter, dass sie ein wenig harten Sex schon als tiefgehende Session betrachten oder sich hier ein wenig schlau gelesen haben. Also nichts weiter als Schall und Rauch.
Selbst Männer die in einer BDSM Gruppe vertreten sind, müssen kein Garant dafür sein, tatsächlich BDSM zu kennen und zu leben.

Mein Tipp, mit ein paar gewitzten Fragen, kannst du sehr schnell den Spreu vom Weizen trennen *zwinker*
******aHF 
103 Beiträge
Frau
******aHF 103 Beiträge Frau

Mir
hat letztens jemand gesagt, dass er keine sklavin möchte (er schrieb mir), weil die immer so traurig gucken 🤨
********ker1 
2.458 Beiträge
Mann
********ker1 2.458 Beiträge Mann

Mal ein offenes Wort
Mädels, ihr habt *titten* und solang das so sein wird, solange werden "wir" Männer euch immer wieder erklären, warum genau "wir" der richtige Kerl sind.
Da könnt ihr auch ins Profil schreiben, ihr würdet auf Einhörner stehen und dies wäre eine Grundvorraussetzung. Es dauert keine 2 Stunden und der erste Mann würde schreiben, er hätte eines daheim......


Sicher nicht alle Kerle immer, aber immer wieder einige Kerle.


*ironie*

&

*my2cents*
*********Seil 
3.138 Beiträge
Mann
*********Seil 3.138 Beiträge Mann

Mein Eindruck ist, dass die meisten Vanillas von BDSM ein Verständnis auf RTL2 Dokutainment Niveau haben, als ob sich da nur ein paar "Perverse" verkleiden und ein bisschen Master&Slave spielen.

Klar denkt man sich bei diesem "Informationsstand" dann: Wenn sie das unbedingt braucht, dann kann ich das auch spielen - Hauptsache hinterher ficken.

Es lohnt nicht, sich damit auseinander zu setzen, weder direkt, noch über so ein Thema. Man kann sie nicht Alle belehren.
***** 

*****  

jup
Danke für den Beitrag!

GEht mir ganz genau so. Wenn ich dann sage, dann ändere es halt.... dann kommt, ich kann das nciht ändern; ich finde das nicht; das geht nicht etc. pp

Die Texte sind copy paste Texte und mich ärgert, dass auf der einen Seite verlangt wird, dass man zurückschreibt, auf der anderen Seite man sich nicht die MÜhe macht, Profile einfach zu lesen. Ich schreibe inzwischen solchen Personen gar nicht mehr zurück.

Das nicht übereinstimmen trifft nicht nur auf bdsm zu, sondern auch auf Entfernungen, Raucher (habe eindeutig stehen, dass ich keine RAucher will). etc. pp..

da melden sich Polyamore, Paare, devote, weder/noch,
*****987 
277 Beiträge
Frau
*****987 277 Beiträge Frau

ach mach dir darüber keine Gedanken. Die meisten Dreibeiner hier auf joy sind "eigenartige Exemplare". Ok, paar Ausnahmen gibt es, aber wirklich nur n paar.

Den meisten geht es eh nur darum Fickbildchen zu bekommen oder möglichst sofort ein Treffen um "zu sehen ob es passt", was nix anderes heißt als möglichst schnell zu "ficken".

Ein Profil liest eh kaum einer und was sie verschicken sind in der Regel fertige Texte, die sie wahrscheinlich am Tag 100 mal raushauen.

Also mach dir einfach keine Gedanken. An dir liegt es wahrscheinlich nicht. Für mich ist inzwischen das Kriterium ob mich jemand mit Fantasie anschreibt. Wenn er nicht mal das im 1. Anschreiben auf die Reihe kriegt ist er nicht mal ne Antwort Wert .... also lass dich nicht ärgern!
*********llae 
150 Beiträge
Frau
*********llae 150 Beiträge Frau

Wer liest kann es
Wer nicht liest ist dumm oder faul.
Ist doch im Garten der bunten Bilder so einfach nicht lesen zu müssen. Nehmt das alles nicht so wichtig. Es ist nur Internet
**********edarf 
521 Beiträge
Mann
**********edarf 521 Beiträge Mann

Das Gleiche...
... Prozedere kann man auch andersherum thematisieren und ich finde weder Frauen, noch Männer, noch Paare nehmen sich da in irgendeiner Weise besonders viel. Es gibt genug die schöne, ausgefüllte und tolle Profile haben und ebenso lazy ppl, die einfach nur den Textgenerator bemühen, ein zwei Sachen einstellen und fertig.
Ob und wie das dann von Erfolg geprägt ist, wage ich zu keiner Zeit abzuschätzen.

Aber im Grunde ist es doch fast wie:
Keine Lust auf dicke Frauen -> dicke Frauen anschreiben weil die die ich eigentlich will einen nicht wahrnehmen.
Nicht Bi (und auch da sinds wieder die Kerle) -> och kann man(n) sich ja mal geben, weil Anal ist Anal und auch Befriedigung!
Nicht FFM (und hier betriffts Paare) -> aber permanent Frauen anschreiben und mehr davon auf der FL als Paare oder Herren
Nicht MMF -> umgekehrtes Prinzip...
MFMF -> Partnertausch vielleicht, MMF geht gar nicht

...und so weiter...
Da fällt mir von der Logik her auch wenig zu ein. Ist aber in meinen Augen kein BDSM orientiertes Verhalten sondern weit eher - so glaube ich - der Umstand dass sich unterbewusst die Bedürfnisse Gehör verschaffen. Ergo BDSM'ler anschreiben und anwählen = mehr Beute. Ändern kann man(n und Frau und auch jedes Paar) die Vorlieben ja auch jederzeit. Aber wer sich die Mühe macht, sich selbst beschreibt, genauer hinsieht, genauer liest und genauer wählt wo das Gespräch dann auch lohnt, wird am Ende ja auch erhalten was gewünscht ist.

Gruß
handlungsbedarf
******nko 
24 Beiträge
Paar
******nko 24 Beiträge Paar

Was im Profil steht
Lesen die meisten nicht. Vor allem bei Männern scheint das viel verlangt zu sein, sich die 5min Zeit zu nehmen.
Aber was solls, wir ignorieren solches einfach, und weiter gehts.
Ab und zu kann man sich dann eine Rosiene raus picken.
*******RW74 
327 Beiträge
Frau
*******RW74 327 Beiträge Frau

Das habe ich auch schon oft festgestellt. Wenn ein Mann auf „harten Sex“ steht heißt das nicht gleich, dass er auf BDSM steht. Oder auch die Tatsache, dass ein Mann auf mollige Frauen steht und „mollig“ bei ihm unter „situationsabhängig“ steht.

Oder sehr schade finde ich auch ein Profil eines DOMs, der eine SUB hat und im Profil nicht dazu steht. Er muss nicht gleich ihren Profilnamen nennen. Aber wenigstens kann er schreiben, ich habe eine SUB und bin im Bereich BDSM nicht mehr auf der Suche.

Tja, sind wir Frauen eigentlich immer diejenigen, denen so etwas auffällt und stört? *gruebel*
***** 

*****  

putzig
am putzigsten finde ich übrigens, wenn sie angeben, sie seien dominant aber bdsm unter "geht gar nicht" auftaucht. Auf Nachfrage kommt da, "ich gebe gern die Richtung vor im Bett"....

ja Schätzelein . ich glaube, so ists nicht gemeint *zwinker*
******iar 
607 Beiträge
Mann
******iar 607 Beiträge Mann

Die Erfahrung habe ich auch schon mit Frauen gemacht - da war die dom Dame auf einmal dev o. konnte garnichts mit BDSM anfangen obwohl es unter "ein Muss" stand.
Ich glaube viele schreiben ihre Profil mit dem Target der Kontaktmaximierung und nicht mit dem jemand passendes zu finden. Bei mir steht was BDSM angeht als Vorliebe drin und wer in dem Bereich Kontakt mit mir will für den gibt es u.U. zusätzl. für die Allgemeinheit geblockte Infos wenn festgestellt wird wir liegen auf gleicher Wellenlänge.

Und was das "mit Phantasie anschreiben" angeht - nicht jede Person ist ein Schriftsteller und was die Phantasie der einen Person berührt friert die andere ein bzw. berührt sie gar nicht. Phantasie ist kein feststehender Begriff. Aber für ein Profil ohne Bild braucht es eh Phantasie um überhaupt zu überlegen ob man anschreibt.
******aHF 
103 Beiträge
Frau
******aHF 103 Beiträge Frau

Bei mir
Ist es schon erledigt wenn da steht : sich selbst zu beschreiben geht nicht, Öhm doch, wenn man in der Lage ist sich zu reflektieren und dann noch der unsägliche Satz : alles kann, nichts muss .... ahhh
*******der 
1.222 Beiträge
Mann
*******der 1.222 Beiträge Mann

Lesen bedeutet Übersetzung...
...von digitaler Information ins Analoge. Wir denken alle in Bildern. Und damit ist es Arbeit, Mühe, die sich die meisten nicht machen.

Ich staune dewegen oft, warum sich viele hier so ins Zeug legen und ihre Wünsche, Anforderungen, Abneigungen, schlechten und gute Erfahrungen und vieles mehr niederkritzeln. Es liest fast keine Sau, zumal viele Männer im Copy-Paste-Modus das Giesskannenprinzip anwenden. Eine von 100 wird ja wohl zurückschreiben.
*********Seil 
3.138 Beiträge
Mann
*********Seil 3.138 Beiträge Mann

nessi987:
ach mach dir darüber keine Gedanken. Die meisten Dreibeiner hier auf joy sind "eigenartige Exemplare". Ok, paar Ausnahmen gibt es, aber wirklich nur n paar.

Den meisten geht es eh nur darum Fickbildchen zu bekommen oder möglichst sofort ein Treffen um "zu sehen ob es passt", was nix anderes heißt als möglichst schnell zu "ficken".

Vielleicht sollte man bei all dieser Lästerei nicht vergessen, dass der Joyclub in erster Linie ein Swinger-Forum ist. D.h. letztendlich sind die fickwilligen Herren hier deutlich weniger fehlplatziert, als BDSMer, die ein zielgruppengerechtes Anschreiben erwarten!
**********edarf 
521 Beiträge
Mann
**********edarf 521 Beiträge Mann

Warum...
...muss er das?! Das kann man getrost in einem Gespräch klären. Bloß weil eine Frau so unreflektiert ist dass das Gespräch nicht als wertvoll genug erachtet wird?! Ob Spielbeziehung, Beziehung, Poly oder Co eingestellt ist ist doch vollkommen irrelevant, wenn man INTERESSE an jemandem hat. Ob dann irgendetwas entstehen wird, wie es entsteht und was da die Basis ist, ist auch wieder eine völlig andere Angelegenheit und hat doch damit rein gar nichts zu tun ob derjenige mit jemandem "spielt" und das Leben etwas genießt, auskostet -> LEBT! *roll*

Manchmal finde ich kann man bei sich anfangen und sich die Frage stellen: "Warum muss der Mensch vor mir eigentlich Single sein?!" und da gibt es eine Menge Antworten dass man genau das für sich selbst "braucht", einfordert o.Ä!
************ 

************  

in der Rückschau Rinja seh ich Dein Profil als offen und ehrlich an und so wie es sich liest eröffnest Du Träumern einen Traum zu leben....wenn man das nicht bis zu Ende liest...den da schließt Du Dich als Übungspartnerin für nur Verspielte aus...

Das könnte ja zum Aufwachen aus dem Traum führen, das verdrängen oder überlesen die, die das gar nicht realisieren ...wollen oder können, das sie damit gar nicht angesprochen sind .

Es gibt genug Menschen die sich selbst nicht reflektieren ...bin ich geeignet, entspreche ich dem Anforderungsprofil des Menschen bei den ich mich jetzt vorstelle ....

Dem Kinde gleich etwas einfach haben wollen ...die Arme hochreißen und brüllen: HABEN

Sieh es so..erwachsene Kinder