Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
BDSM Stammtisch Magdeburg
74 Mitglieder
zur Gruppe
BDSM 45 plus
876 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Regeln für Verkäufe

****000 
ThemenerstellerGruppen-Mod13.138 Beiträge
Mann
****000 ThemenerstellerGruppen-Mod13.138 Beiträge Mann

Regeln für Verkäufe
BDSM: Spielzeuge & Klamotten ist unser Bereich für Privatverkäufe.

In diesem Bereich könnt ihr Sachen privat verkaufen, die ihr nicht mehr braucht.
Weil sie einfach über sind, weil sich eure Interessen verändert haben, weil ihr es doppelt habt, oder weil es ein Fehlkauf war oder sonst etwas.

Verboten hingegen sind
  • gewerbliche Verkäufe (gilt auch für Handwerker),
  • jeglicher Handel und
  • der Verkauf von Dingen, die extra für den Verkauf oder auf Bestellung hergestellt oder besorgt werden.

Ob mit oder ohne Gewerbeschein, als Handwerker oder Hobbybastler: wenn ihr etwas für den Käufer extra anfertigt, z.B. auf Maß oder nach besonderen Wünschen, dann gehört es definitiv nicht hier her.

Siehe auch die offiziellen Regeln des Joyclubs dazu: Gruppenarbeit


Ausnahme

Händler, Shops, Gewerbetreibende, Handwerker können für sich jeweiles einen Sammelthread anlegen, in dem sie dann aber auch alle ihre Postings unterbringen müssen. Dies gilt für jegliche Werbung, sei es für einen Verkauf eines einzelnen Artikels, sei es das Angebot, Spezialanfertigungen zu machen, oder sei es allgemeines Marketing ohne Preisangaben.
Für jedes Angebot einen separaten Thread aufmachen ist definitiv verboten.

Grund: einen Sammelthread kann jedes Mitglied auf "beobachten" oder auch "nicht beobachten" stellen und damit selbst bestimmen, ob CMs zu neuen Postings erwünscht sind oder nicht. Neu aufgemachte Threads hingegen gehen immer an alle, die den Bereich beobachten.

Und nun viel Spaß beim Stöbern, Finden, Kaufen und Verkaufen
wünscht euer Mod-Team
****000 
ThemenerstellerGruppen-Mod13.138 Beiträge
Mann
****000 ThemenerstellerGruppen-Mod13.138 Beiträge Mann

Ergänzung:

Verboten sind weiterhin:

  • Auktionen jeder Art bzw. Preisverhandlungen
  • Diskussionen über den verlangten Preis
  • Diskussionen über die angebotenen Waren
  • Schlechtmachen des Angebots und Angriffe auf den Anbieter


Angebote kann man annehmen oder es lassen.
Man muss auch niemanden vor irgendetwas "warnen". Denn - oh Wunder - das sind alles erwachsene Leute hier. Die können schon selbst entscheiden, ob sie etwas kaufen oder nicht.

Also: sachliche Fragen: ja
Interessebekundungen auch (Basismitglieder können ja nicht anschreiben)
aber ansonsten: nichts

Wenn einem etwas an einem Verkaufsangebot nicht passt, dann blättert man weiter und beobachtet den Thread einfach nicht weiter.

Aber man greift keinesfalls den/die Verkäufer/in an!
****000 
ThemenerstellerGruppen-Mod13.138 Beiträge
Mann
****000 ThemenerstellerGruppen-Mod13.138 Beiträge Mann

Ergänzung 1

Wenn mehr als ein Artikel verkauft werden soll, ist es verboten, für jeden Artikel einen eigenen Thread aufzumachen. In einem solchen Fall ist ein Sammelthread anzulegen, in dem alle Artikel angeboten werden, oder auch nur ein Posting mit allen Artikeln drin.

Dies gilt ohne Ausnahme, auch für private Verkäufe.

Siehe auch die offiziellen Regeln des Joyclubs dazu: Gruppenarbeit

Grund: einen Sammelthread kann jedes Mitglied auf "beobachten" oder auch "nicht beobachten" stellen und damit selbst bestimmen, ob CMs zu neuen Postings erwünscht sind oder nicht. Neu aufgemachte Threads hingegen gehen immer an alle, die den Bereich beobachten (und das ist die Standard-Einstellung für alle Mitglieder). Wer eine Benachrichtigung über einen neuen Thread bekommt und gleich ungelesen löscht, weil am Betreff klar ist, dass es uninteressant ist, bekommt auch keine weiteren Benachrichtigungen dazu, der Aufwand ist also minimal.

Und wenn jemand 5, 8, 10 oder noch mehr Einzelteile jeweils als eigenen Thread erstellt, dann bekommen Tausende Mitglieder das Benachrichtigungs-Postfach vollgemüllt. Glaubt mir, der Ärger, den ihr damit verursacht, übersteigt den geringfügig stärkeren Werbeeffekt um ein Vielfaches.

Nur um die Dimension klar zu machen: wir haben über 10.000 Mitglieder, da die Standard-Einstellungen fast nie geändert werden, also nahezu alle Mitglieder den Bereich "beobachten", bedeuten 5 neue Threads für 5 Stück <irgendwas> insgesamt lockere 50.000 (!!) Benachrichtigungen.

Für die Trickser unter euch: dann jeden Tag oder alle 2 Tage jeweils einen neuen Thread aufmachen ist ebenso verboten.

Wir behalten uns vor, bei Verstoß alle Postings zusammenzufassen in einen Thread, oder aber auch ohne weitere Benachrichtigung schlicht und einfach komplett zu löschen.

Ergänzung 2

Es versteht sich von selbst, aber: die angebotenen Waren müssen zumindest entfernt einen Bezug zu BDSM haben. Alle anderen Angebote sind wesentlich besser in der Gruppe Flohmarkt aufgehoben - dort findet sich ein wesentlich breiteres Publikum. Die Beurteilung, was zugelassen wird oder was nicht, liegt ganz allein letztinstanzlich beim Mod-Team dieser Gruppe. Im Zweifel sind wir da eher liberal.

Wir behalten uns vor, unpassende Postings zu entfernen.